Nächste Lieferwoche KW39

Zwerg-Kiefer / Pinus mugo 'Pumilio

Die Zwerg-Kiefer gehört wohl zu den bekanntesten Kieferngehölzen in unseren Gärten. Ihre Blüte erscheint zahlreich in gelb bis rosarot. Neben ihren optischen Vorzügen überzeugt diese Pflanze jedoch auch auf Grund ihres immergrünen Nadelwerkes, der absoluten Standorttoleranz und der hervorragenden Windresistenz. Ein Hecken- und Solitärelement, das wir besonders auch für den alpinen Garten empfehlen können.

Pinus Pinus Pinus

Eigenschaften

  • langsamer Wuchs
Deutsch:

Zwerg-Kiefer

Wuchsform: Kleinstrauch, halbkugelig bis ausgebreitet, niedergestreckt, dichte gestellte Äste mit vertikal wachsenden Zweigen
Jährl. Zuwachs:

Bis 5 cm

Wuchshöhe:

Bis  1,1 m

Wuchsbreite: Bis  3 m
Blatt:

Immergrün, dunkelgrüne Nadeln

Frucht: Eiförmig, dunkelbraun, bis zu 4 cm lang
Blüte: Männliche gelb, walzenförmig, sehr zahlreich, weibliche am Langtrieb in rosarot, Juni / Juli
Wurzeln: Stark verwurzelt, keine Pfahlwurzel, flach ausgebreitet
Boden: Anspruchslos, durchlässiger Boden
Standort: Sonnig bis halbschattig
Verwendung: Solitärelement, Heckenpflanze

 
 
 

Zuletzt angesehen